Vermieter

Räumungsklage nach Kündigung

Was mache ich als Vermieter, wenn der Mieter nicht ausziehen will, obwohl ich gekündigt habe?

Nichtauszug trotz Kündigung!

Viele Vermieter haben das Problem, dass sie einen Mieter der nicht zahlt oder gegen den Mietvertrag regelmäßig verstößt zwar gekündigt haben, dieser sich aber nicht daran hält und nicht auszieht. Der Vermieter appelliert an die Vernunft des Mieters und hofft, dass dieser nun von selbst auszieht. Hierbei kann ich den Vermieter nur davor warnen, zu lange zu warten und zu zögern.

Räumungsklage nach Kündigung

Der schnellste Weg einen zahlungsunfähigen Mieter aus der Wohnung zu bekommen, ist immer noch die Räumungsklage. Zahlt ein Mieter schon seine Miete nicht, dann wird regelmäßig die Erwartung, dass er von selbst auszieht, enttäuscht werden. Wartet der Vermieter zu lange mit der Erhebung der Räumungsklage ab, dann kann ihm das durch die Rechtsprechung negativ ausgelegt werden.

Dauer einer Räumungsklage

Ich lese immer wieder in unterschiedlichen Foren, dass eine Räumungsklage ewig dauern würde und man es lieber schon gar nicht probieren sollte. Zwar steckt hier der Teufel im Detail. Nach meiner Erfahrung ist aber eine Räumungsklage im Raum Rhein-Main in Fällen der unstreitigen Zahlungsunfähigkeit in wenigen Monaten zu Ende. Der häufig gefürchtete Räumungsschutzantrag wird in der Praxis nach meiner Erfahrung restriktiv angewandt. Sie können jedenfalls als Vermieter sehr gut abschätzen, ob beispielsweise ihr Mieter an einer psychologischen Krankheit leidet bzw. ob Umstände in der Person des Mieters vorliegen, die im Rahmen eines Räumungsschutzantrages erheblich sind. Wenn aber der Mieter schlicht seine Miete nicht zahlt, dann wird ihm auch regelmäßig kein Räumungsschutz gewährt werden.

Vollstreckung des Urteils

Wenn sämtliche Unterlagen beigefügt werden und der Kostenvorschuss zügig eingezahlt wird, dann kann auch relativ schnell ein Gerichtsvollzieher mit der Räumung beauftragt werden. Dies kann bis zu einem weiteren Monat dauern. Zumindest ist dies meine Erfahrung für den Raum Rhein Main. Damit sprechen die besseren Argumente dafür, dass ein Vermieter schnell handelt, damit er sein Eigentum wieder an zahlungswillige Mieter vermieten kann.

Ich helfe Ihnen gerne bei der Durchsetzung einer Räumungsklage. Rufen Sie mich an und ich gebe Ihnen eine erste Einschätzung.

Ihr Anwalt für  Mietrecht in Frankfurt!